Beiträge von MrPink

    Zitat

    Original von MagyarGirl
    Na die Verpackung was sonst oder warum sollte sonst jemand beispielsweise über 20€ für Cannibal Terror ausgeben,wohl wegen der Hartbox und nicht wegen dem Inhalt.Hab selbst seinerzeit 0,99€ für die Red Edition berappt und selbst die bereut :rolleyes:
    Für die Amaray von Dellamorte Dellamore hab ich 1,99€ bezahlt,da kam es mir auch nicht in den Sinn nur wegen des Soundtracks und der DVD 30 oder mehr Euro dafür auszugeben.


    Das mag vllt. bei den '84 Sachen hinkommen. Meistens jedenfalls. Aber bei anderen Labels nicht unbedingt.

    Zitat

    Original von egoexmachina
    [rk]


    Wann erfreust du uns mal wieder mit einem Tierhorror-Streifen!?


    Wäre mal wieder an der Zeit... ;o)


    Mein Reden. Scheiß auf Troma, her mit den Tierhorror-filmchen.

    Zitat

    Original von toxie2000


    Kenne nur das Remake von 2003 , bisher ist mir das Original noch nicht nachhaltig im Gedächtnis geblieben!
    84 hat ne Menge sehr gute releases, fathers Day war zusätzlich noch eine Herzensangelegenheit ;)


    Jede VÖ sollte eine Herzensangelegenheit sein. Labels wie Camera Obscura, Anolis und auch Subkultur machen es ja vor.

    Toolbox Murder würde ich mir ohne zu zögern von '84 in die Sammlung holen.
    Voraussetzung ist natürlich, dass das Gesamtpaket passt und da habe ich irgendwie meine bedenken. Ohne '84 zu nahe zu treten, aber richtig bemüht habt ihr Euch nur bei der "Father's Day" VÖ.

    Naja, so sehr würde ich mich nicht auf eine Summe fixieren. Bis auf beide Halloween Teile, kann man bei den anderen bis auf max. 10€ hochgehen.

    Zitat

    Original von [rk]
    Es soll ja auch noch Leute geben die sich gerne eine DVD kaufen. Und jetzt gibt es erst mal eine DVD. Ob eine BD kommt ist noch nicht klar, mal sehen wie der als "einer der besten Hexenfilme" verschriene Film überhaupt ankommt.


    Klar, gibt es die. Ich kaufe ja auch noch welche. Aber, wenn ich die Möglichkeit habe auf das beste Material zurückzugreifen, dann mache ich das doch auch. Hier hätte sich vielleicht aber auch ein Mediabook mit beiden Medien angeboten.
    Naja, im Endeffekt ist es Eure Entscheidung. Vielleicht kaufe ich mir ja auch die HB, mal schauen.

    Zitat

    Original von Zerberus2002
    natürlich müssen die gut ausschauen


    wenns bereits ein blu-ray master gibt wirds bestimmt ein downscale davon sein


    bringt ihr ein blu-ray mediabook auch noch davon?


    Müssen! tut hier gar nichts. Nur, weil es ein HD Master gibt, bedeutet das nicht gleich, dass dieses Verwendung gefunden hat. Man hätte sonst auch gleich eine BD bringen können ... aber nein, warum auch, wenn die Kuh mehrmals (in diesem Fall 2x) gemolken werden kann.

    Zitat

    Original von Bomberpilot


    Nightbeast war doch noch ok, The Horror Star war bisher vom Bild her am schlechtesten, aber Hey was will man von 30 Jahre alten unbekannteren B-Movies erwarten...


    Für manch andere Labels ist es auch kein Problem. ;)

    Der Preis ist nicht immer auf das Mediabook selber zurück zu führen. Bestes Beispiel ist, oder sind die Illusions VÖ's, welche im Schuber daher kommen. Die kratzen auch meistens an der 30€ Marke, zumindest die Blu-ray's.
    Dann kommt auch hinzu, welche Freigabe der Film bekommt. Ist es eine FSK 18, wie beim Re-Animator, der im stationären dt. Handel öffentlich ausliegen darf, dann ist die Sache natürlich auch viel einfacher, weil eben mehr Gewinn erzielt werden kann, als wenn eine VÖ nur über Österreich verkauft werden kann, auf Grund der Freigabe.

    Bei mir wird es vllt. die Hartbox im VPS Look vom Hexenjäger. Welchen Ursprung haben denn die anderen Cover zum Film, oder sind die frei erfunden ?


    Wieso habt ihr nicht gleich eine BD des Filme gebracht, laut ofdb soll die Bildqualität hervorragend sein.