NAMELESS BRINGT MEDIABOOK-NEUAUFLAGEN ZU SPIKE LEES "OLDBOY"


  • Nameless bringt Mediabook-Neuauflagen zu Spike Lees "Oldboy"


    Der Werbemanager Joe Doucett (Josh Brolin) wird plötzlich von einem Unbekannten entführt und verbringt als Geisel 20 Jahre in Einzelhaft. Als ihn sein Peiniger schließlich ohne Erklärung freilässt, will Joe unbedingt den Grund für die erlittene Tortur herausfinden und Rache nehmen. Bei seiner Suche trifft er auf die junge Sozialarbeiterin Marie (Elizabeth Olsen) sowie auf einen rätselhaften Mann (Sharlto Copley), der vermeintlich den Schlüssel zu der Auflösung in Händen hält. Doch dann entdeckt Joe, dass er dem qualvollen Komplott seiner Gegner noch längst nicht entkommen und er weiterhin ein Gefangener in einem mysteriösen Netz von Verschwörungen ist...


    "Oldboy" ist ein provokanter Thriller, der unter die Haut geht. Die Vorlage des gleichnamigen Films des südkoreanischen Regisseurs Park Chan-wook, der dafür im Jahr 2004 beim Festival von Cannes gefeiert wurde und den großen Preis der Jury erhielt, inspirierte Hollywood dazu, diese Geschichte 2013 neu inszenieren zu lassen - von New Yorks Meisterregisseur Spike Lee ("Inside Man"), der für "Do the Right Thing" (1989) eine Oscar-Nominierung erhielt, kann hier ein neuer faszinierender Blickwinkel erwartet werden.


    Nameless Media veröffentlichte "Oldboy" vor kurzem in vier limitierten Mediabooks, wobei der Hauptfilm auf Blu-ray mit einem neuen Bildmaster und einem neuen Tonmaster versehen wurde. Die Nachfrage muss so immens gewesen sein, dass das Label Ende August 2020 nochmal die vier Mediabooks als Neuauflage zum Spike Lee-Remake raushaut - dieses Mal "limitiert" auf 333 Stück je Exemplar. Wie auch schon die Erstauflage, liegt "Oldboy" hier mit dem neuen Bildmaster vor.