Was habt ihr euch heute angeschaut? (Filme/Serien) Teil 7

  • Black Mask (Dt. Blu Ray Extended Fassung)



    Film kenne ich seit Jugendzeiten und er gefällt mir noch immer sehr gut! Hochwertige Yuen Woo Ping choreographierte Action die einfach schick anzusehen ist! Jet Li in Bestform. Gibt viel Acrtion. Aufwändig und auch auf HK Humor wird in einzelnen Szenen nicht verzichtet.



    Die Extended Fasusng ist die einzige, welche mich vom TVP Set (= 4 Fassungen) interessiert. Es ergeben sich folgende Vorteile gegenüber der TW DVD (diese ist im Set NICHT erhalten):



    - fehlende Szenen der Taiwan Fassung sind in der TVP erhalten


    - bessere Bild- und Tonqualität


    - zu 95% O-Ton Kantonesisch statt Mandarin Dubbed (Rest der Extendes ist in Mandarin, eine Szene in Deutsch) = für mich der wichtigste Punkt


    - dazu gibt es Subs, wobei ich klar die englischen bevozuge (bei den dt. wurde nicht alles übersetzt), welche mind. in der Szene vor dem Abspann falsch eingeblendet werden



    Neutrale Infos zur Extended Fassung:



    - Gewalt alles Uncut (Blut aus Halswunde gibt es z.B. in der TVP Fassung im Vorspann nicht zu sehen)
    - Vorspann entspricht nicht der Taiwan Fassung (von den Texteinblendungen her)


    - Prints der Taiwan DVD sind in schlechterer Qualität aber noch immer okay und gut schaubar für meinen Geschmack (da gibt es im Eastern Bereich Schlimmeres). Etwas unschön ist, dass die feste englischen und chinesischen Subs in einzelnen "Taiwan DVD Inserts" digital verfrendet wurden und darunter das ganze Bild leidet - ist aber nur in einer Szene (störend) aufgefallen - hätte man besser in ursprünglicher Form lassen sollen - nehme an die Mehrheit der Fans wird sowieos den TVP Cut bevorzugen (was ich jedoch nicht nachvollziehen kann).



    Die DVD aus Taiwan behalte ich trotzdem (Nostlagie).



    8.5/10

  • Ebola Syndrome (Ösi DVD, danach US DVD wegen Audiokommentar)
    Aus aktuellem Anlass geschaut! Ein Film, den man heute so nicht mehr drehen könnte! Klassiker des Anfang / Mitte 90er Jahre HK CAT. III Kinos! Nebst diversen Sicko-Szenen gibt es aber auch unglaublich viel schwarzen Humor zu sehen. Anthony Wong, auch wenn er solche Rollen und Filme nicht mag, spielt sehr gut! Hätte eigentlich nach The Untold Story und seiner Leistung erneut den HK "Oscar" verdient gehabt!
    Den AK kann man sich anhören, aber wirklich viele Infos gibts nicht

    =

    wurde vor Ort in Südafrika gedreht, der überfahrene Frosch am Ende war echt, die Frösche, welche in der Küche zerschnitten wurden waren nicht Anthony Wongs Hände, der Urin war Zitronentee, Anthony Wong hatte vor den Szenen mit dem Leopard mächtig Angst, als die Infizierten in den HKer Strassen zusammengebrochen sind und ihre Anfälle bekamen, waren die Schaulustigen und Helfer keine Darsteller da man einfach inmitten der HKers Leben die Szenen drehte, Anthony Wong überliess den Feuerstunt am Ende einem Stuntman, die neuen Schutzanzüge in HK sind heute blau (zumindest während der SARS Zeit), Anthony Wong und Herman Yau verstehen nicht, dass solche Filme bei Europäern beliebt sind, die Szene, in der Wong das Schwein ins Restaurant trug, stank extrem.
    8.5/10


    The Deuce Season 1 (dt. DVD)
    Kurzweilig und unterhaltsam. 6.5/10




    Killer Workout (UK DVD)
    Durchschnittlicher Slasher. Wird entsorgt. 4/10

  • Kidnapping...ein Tag der Gewalt (Dt. Blu)

    Sah ich Anfang Jahr (Erstsichtung) via VHS aus Israel - nun gibt es diese Fassung, welche damls noch nicht angekündigt war. Dank besserer Bildqualität und vor allem der aufwertenden deutschen Synchro macht der Film nochmals etwas mehr Spass! Mehr Terrorfilm à la Der Schlitzer (jedoch harmloser) als echter Poliziotteschi, kurzweilig und anspruchslos. In dieser Fassung gibt es daher auch ne (nur auf Film bezogen) 6.5/10

  • Cheap Killers (China DVCD)

    Einzige Uncut Fassung zum Film (halt Mandarin Dubbed aber fand ich in diesem Film und bei diesen Schauspielern nicht störend). Film hat mir gefallen. Vor allem die Action, die Optik (halt Clarence Fok) und die Bösewichte. Die Helden waren dagegen wenig interessant und wenig charismatisch. Kann man sich gut ansehen! 7/10

  • Bewaffnet und gefährlich (Ital. DVD)

    Solide und kurzweilig, aber nichts Besonderes. Story 08/15, Film eher zahm, Milian nicht als Bösewicht und das Bösewichtstrio kann nicht ernst genommen werden (der Typ der am Ende erwürgt wird nervt sogar total und in fast jeder seiner Szenen). 6/10


    Happy! (Season 1)

    Amüsant aber hätte gerne noch eine Spur derber sein können. Zudem schwachen Finale. 6.5/10

  • The Autopsy of Jane Doe (Dt. Blu)

    Stimmungsvoll, spannend, innovativ. 8.5/10



    The Accident (Korea VHS)

    1983er HK Horror, sichtlich am westlichen Horrorfilm orientiert. Erinnert (von der Machart und dem Verzicht von HK Klamauk her) an die ebenso sehenswerten HK Horrorfilme The Imp (1981) und The Rape After (1984) und hat mir besser gefallen als erwartet. Unheimlich, stimmungsvoll und unterhaltsam. Und das Karma war auf meiner Seite: dem VHS aus Südkorea lag ein HK VHS oder LD vor als Master = chinesische und englische Subs. Die englischen Subs sind zu 90% an den Seiten nicht beschnitten. Die koreanischen Subs (klein) wurden über die chinesischen Subs gelegt, so dass die englischen Subs jederzeit les- und sehbar sind. Toll! O-Ton und englische Subs! Dazu relativ gute (hier und da etwas dunkel) Bildqualität, was will man mehr? 8/10

  • Magic Mod (HK VCD)

    Billiger Taiwan Actioner. Nur dank paar soliden Actionszenen in der 2. Filmhälfte bleibt der Film knapp in der Sammlung. 5.5/10



    Purple Darts (Ziieagle)

    k.A. ob es ein offizieller Shaw Brothers Film ist, oder ob er von den Shaw Brothers einfach "eingekauft" und vertrieben wurde. Soll auch einer der unveröffentlichten Shaw Brothers Filme sein (also nix DVD, VCD...). Mir hat der taiwanesische Wuxia gut gefallen, auch wenn die Action-Szenen nicht wirklich toll sind und der Inhalt schon oft gesehen wurde. Dafür stimmt die Kameraführung, um die mangelnden (?!) Actionszenen bzw. das Können der Darsteller diesbezüglich zu kompensieren und die mir total unbekannte Wang Ling als Hauptrolle war stark und hat den Film aufgewertet. 6.5/10

  • Fire on the Great Wall (HK LD)

    Besser als erwartet. Ernst und ohne Klamauk, aufwändig und mit toller Martial Arts und trotz dem ernsten Hintergrund-Setting (China von Japanern besetzt im 2. Weltkrieg) wird auch der japanischen Kampfkunst Respekt gezollt. Stark! 8/10


    The Nude Body Case in Tokyo aka Woman Revenger (HK VCD)

    Taiwan Crime Streifen mit Elsa Yang, die einen auf Christina Lindberg "macht" und als einäugige Rächerin Männer im Finale mordet! Die Actionszenen machten Laune, dazu gibts paar fiese Folterszenen (Ameisen) und Elsa Yang hat mir in dieser ernsten Rolle auch mehr zugesagt als in ihren Trash-Rollen (Challenge of the Lady Ninja). Das Japan Setting kommt dem Film ebenfalls gut zu stehen. 7/10