Was habt ihr euch heute angeschaut? (Filme/Serien) Teil 7

  • Deadly Games Stille Nacht/Tödliche Nacht (Dt. DVD)
    Erstsichtung des Blindkaufes. 80er Jahre Feeling war sympathisch, Setting und Kamerarbeit toll, fühlte mich kurzweilig unterhalten. Das Balg hat auch nicht genervt. 6/10


    Dragon Inn (US DVD)
    Für mich besser als das Original oder die Fortsetzung zum Remake. Zwar gibt es im Mittelteil paar Längen und Tony Leung Ka-Fai und Brigitte Lin gehörten nie zu meinen Favoriten, doch dies wird durch tolle Action und die Qualitäten von Donnie Yen und Maggie Cheung gut kompensiert. Yens Abgang im Finale war ein witziger und comicartig übertriebener Einfall den man gesehen haben muss, um es zu glauben. 8/10

  • the heart of christmas - 2/10


    belangloser film über einen jungen der todkrank ist. am ende gipfelt es gar in eine werbeeinschaltung des krankenhauses. beruht auf einer wahren geschichte, wurde als fernsehfilm aber schlecht umgesetzt.


    bright - 2/10


    der neueste netflixhit von david ayer konnte mich nicht überzeugen. eine mischung aus fabelwelt (a la herr der ringe) und dem bekannten ayer-copdrama. will smith mit pornobalken in der hauptrolle kann sich auch nicht in den vordergrund spielen. die wesen, die in los angeles ihr unwesen treiben sind interessant, werden aber nur kurz gestreift. es gibt allerdings schon eine geplante fortsetzung, zu hoffen ist dabei nur, dass man mehr von der fabelwelt zu sehen bekommt.


    hot girls wanted - 6/10


    eher einseitige doku über die welt der amateurpornoindustrie. die mädchen sind auch weniger hot und mehr normal.


    der unglaubliche hulk - 2/10


    richtig langweilige handlung, gemischt mit übertriebener und unsinniger action und schon hat man einen beitrag im mcu.


    dieses bescheuerte herz - 9,25/10


    wieder eine überraschung aus dem deutschsprachigen raum. elyas m'barek muss gezwungenermaßen mit einem todkranken jungen abhängen, damit sein vater wieder den geldhahn aufdreht. nach einer wahren geschichte und unangenehm traurig, trotzdem musste man oft lachen. klare empfehlung.

  • The Longest Nite (Nun HK DVD statt VCD)
    Um Welten bessere Fassung und Film gefiel mir noch immer sehr sehr gut! Toller Soundtrack, knisternde Spannung, schönes Macau Setting und zwei extrem coole Protagonisten! Einfach nur geil 8/10


    EDIT


    Branded To Kill (Dt. Blu Ray)
    Optischer Leckerbissen von Seijun Suzuki mit coolem Antihelden (Joe Shishido)! 8/10


    EDIT2


    Martial Law Season 1 (Kanadische DVD)
    Anspruchslose und kurzweilige Unterhaltung. Action ist gut (à la Jackie Chan US Filme Niveau inklusive Patzer im Abspann) und Sammo zuzusehen macht Spass. Zwar fett, aber noch immer gute Figur abgebend in den Actionszenen und seiner Beweglichkeit. Schade ist allerdings, dass die blonde Polizistin (die auch in den Kampfszenen überzeugt hat) nach paar Episoden die Serie verlässt und durch einen 08/15 Quotenneger ersetzt wird. 6/10


    The Autopsy Of Jane Doe (Dt. Blu)
    2. Sichtung nach Kinobesuch dieses Jahres im Sommer und funktioniert noch immer toll: stimmungsvoll, spannend, viele Szenen mit Gänsehautgarantie, innovative Story und starker Soundtrack (gleich Mal checken für ne CD). Stark! 8.5/10


    Zeder (Dt. DVD)
    Hat mich an Friedhof der Kuscheltiere erinnert. Nicht wirklich ein Zombiefilm. Muss man aufpassen, dass man nicht mit falschen Erwartungen an den Film geht, zu viel Vorwissen könnte aber auch schädlich sein. Nicht uninteressant. Der Film entwickelt sich langsam wie auch andere Filme von Pupi Avati - was letzteren angeht: wo bleibt eine englisch oder deutsch untertitelte Arcane Sorcerer Fassung? Labels: bitte veröffentlichen, danke! 7/10

  • after porn ends 2 - 9/10


    gute fortsetzung über die leben nach dem pornogeschäft.


    loving vincent - 8/10


    die neuartige technik mit der der film gemacht wurde ist wirklich faszinierend. die story ist eher dünn, sie dreht sich um den mysteriösen tod von vincent van gogh. sollte man gesehen haben.


    jumanji - welcome to the jungle - 9/10


    klasse actionstreifen mit viel humor. dwayne johnson, kevin hart und jack black haben einige lacher parat. optisch kommt der film auch fast ohne "billige" bluescreenszenen aus.


    miss bodyguard - 3/10


    reese witherspoon und sofia vergara bilden ein ungleiches actionpaar. die lustigsten szenen sind eigentlich in den outtakes zu finden. dann doch lieber bullock/mccarthy.


    mamma mia! - 7/10


    sehr ansprechendes musical, mit (klarerweise) tollen liedern und gutem summer feeling. die story hingegen, naja.


    gold - 6,5/10


    laut eigener angabe von matthew mcconaughey, seine lieblingsrolle bisher. der stil erinnert an the wolf of wall street, the big short, etc. als gesamtpaket funktioniert dieser film über die goldsuche in indonesien nicht so gut wie die genannt.


    love, wedding, marriage - 2/10


    unlustiger, unromatischer irgendwas-film mit mandy moore, james brolin und jane seymour.


    der supercop - 7/10


    vermutlich der beste film von terence hill ohne seinen kumpel bud spencer. die geschichte und deren ablauf sollte man natürlich nicht zu genau unter die lupe nehmen, aber er macht dennoch spass. geprügelt wird auch viel, also alles im roten, äh grünen bereich.


    goon - last of the enforcers - 2/10


    ich weiß nicht, was jay baruchel dabei geritten hat. komplett unlustig und sinnlos, ganz konträr zum ersten teil. seann william scott spielt ebenfalls schlecht und somit ist er zum vergessen.


    the greatest showman - 8/10


    großartige musicalnummern, von tollen stimmen gesungen. hugh jackman, michelle williams und zac efron beteiligen sich an diesem gelungenen musical.


    unsere erde - 9/10


    auch wenn der großteil der szenen bereits in der serie planet erde zu sehen waren, ist der film gut.

  • Yongary Monster From The Deep (US DVD)
    Für Fans von Godzilla sehenswert. Schade, dass es keine O-Ton Fassung zu sehen gibt. Zudem wirkte die Fassung, obwohl sie bisher die längste sein soll, nach wie vor zerhackt. Dafür hervorragende Bildqualität. 7/10


    Aenigma (UK Blu Ray)
    Durchschnittlicher Fulci, der seine besten Jahre hinter sich hatte. Dreht gegen Ende auf mit einigen schönen Szenen (Schnecke) und an der UK Blu gibt es nichts auszusetzen. Erstaunlich dass der Film ab 15 Jahren freigegeben wurde (Uncut). 6/10


    Hell Or High Water (CH Blu)
    Aufgrund vieler pos. Meinungen gekauft. Hat mir gefallen. 7/10



    EDIT


    Satanic Crystals (HK LD)
    Mix aus Action, Abenteuerfilm und Trash. Kurzweilig. Hier und da leider recht dunkel in der Bildqualität. 6.5/10


    The Rebel Intruders (Ziieagle)
    Chang Cheh und Venoms = hohe Qualität an Martial Arts! 8/10

  • 31 - 6/10


    der neueste rob zombie film ist nicht ganz das was man sonst von ihm gewohnt war. der gore kommt kaum zur geltung, dies liegt wohl an den zwei kürzungen, ein angekündigter director's cut ist aber bisher nicht erschienen. der 70er jahre vibe wird gut rübergebracht.


    wreck-it ralph - 8,5/10


    wieder mal eine tolle idee für einen film. lustig aber mit storyschwächen. die fortsetzung kommt heuer ins kino.


    hail, caesar! - 6/10


    eher schwacher coen-brothers film. die handlung ist recht uninteressant und der sonst stilbestimmende schwarze humor kommt nur selten zum vorschein.


    banana joe - 3/10


    bud spencer konnte hier alleine nicht überzeugen. die musik und ein paar sprüche sind kult, der rest ist jedoch nicht erwähnenswert.


    how to train your dragon 2 - 6/10


    die fortsetzung hat teilweise bessere ideen und teilweise schlechtere momente, vor allem die story ist schwach und kann nicht mit dem original mithalten.

  • Awakening (HK VCD)
    Abgedrehter Mix aus Fantasy, Übernatürlichem und Komödie mit Anthony Wong und Simon Yam. Paar Szenen trafen nicht meinen Geschmack, aber war schon recht abgedreht und auf jeden Fall stark gespielt. 6/10


    Westworld (dt. Blu)
    Gute Idee gut umgesetzt. Verliert auch heute nichts an Wirkung, auch wenn es heute natürlich andere Massstäbe sind, die gelten (siehe Vergleich Westworld Serie). Futureworld kenne ich (noch) nicht, muss ich nachholen. 7.5/10

  • Zitat

    Original von MagyarGirl
    Supercop lohnt sich, aber der definitiv beste Terence Only Film ist "Mein Name ist Nobody". Steht bei mir auf einer Stufe mit "Spiel mir das Lied vom Tod" :super


    das würde ich genau so unterschreiben. bin exakt der gleichen meinung :super




    Kung Fu Yoga - Der goldene Arm der Götter (5/10)


    hatte zwar ein paar Lacher, aber die grottige CGI und die wirren Schnitte haben den Film ziemlich runter gezogen. Gefallen hat mir das zumindest ab und zu das Flair der alten Filme aufkam.

  • Outrage Beyond (Dt. Blu)
    Hat mir sehr gut gefallen. Wusste lange gar nicht dass es einen 2. Teil gibt:-) Hat mich sehr an die Klassiker von Kinji Fukasaku erinnert (die Battles Without Honor & Humanity Filme). Schon gespannt auf Teil drei! 7.5/10


    Strange Tales of Ghosts (Kopie für Heimgebrauch von deutschem Kollegen erhalten)
    Durchshcnittlicher Fantasy Film aus Taiwan. Gründe: Längen im Mittelteil, zu wenig Action / Fantasy, Mehrzahl der Figuren sind uninteressant (Stars uninteressant) und leider auch zur wenig von Lam Siu-Lau. Ihre Szenen zu Beginn und im Finale retten den Film aber in den Durchschnitt. Haunted House Elf, The Twelve Fairies, The Child Of Peach Reihe, Kung Fu Wonder Child, The Magic Amethyst, Kung Fu Stdent und Emergency Police Lady sind Lam Siu-Lau an erster Stelle zu empfehlen (plus HK Film A Heroic Fight). 5/10


    Leatherface (Dt. DVD)
    Nicht wirklich schlecht, nicht wirklich gut. Alles ziemlich belanglos, aber schaubar. 5/10


    EDIT


    Iron Monkey (UK DVD)
    Yuen Woo-Ping Meisterwerk mit Donnie Yen und Yu Rong-Kwong in hervorragenden und sehenswerten Actionszenen! Aufwändig und actionreich in Szene gesetzt! 8.5/10


    Blue Eyes Of The Broken Doll (US Blu)
    Paul Naschy in einem Erotik-Giallo. Kurzweilig! 6.5/10


    Filthy Guy (HK VCD)
    Zum ersten Mal Sichtung im O-Ton (ohne Subs). Wie in Erinnerung habend ein durchschnittlicher Old School Kung Fu Film mit Sammo Hung (Vs Carter Wong). Der Film hat Längen, zu doofen Humor und zu wenig (spektakuläre) Trainings- und Kampfszenen (werden erst im letzten 1/4 besser). Daher auch nur "durchschnittlich". Zum Glück in Mandarin gesichtet - da verhältnismäßig wenig gekämpft, dafür viel gesprochen wird, wäre eine erneute Sichtung in Englisch sehr mühsam gewesen da einfach billig und scheisse synchronisiert (danke Ocean Shores!). 6/10

  • Zitat

    Original von MagyarGirl
    Apropos Iron Monkey, lohnt sich die Splendid Blu-ray?


    Denke auf jeden Fall da nebst der neuen 2013er Splendid DVD die einzige Uncut Fassung in Deutschland. O-Ton und dt. Subs sind an Bord. Spricht nichts gegen die Fassung. Als ich mir die UK DVD holte, gab es diese Fassung noch nicht. Alle alten Fassungen aus Deutschland sind unverständlicherweise zensiert.


    Starker Film!

  • Zitat

    Original von Doctor Schnabel von Rom


    Denke auf jeden Fall da nebst der neuen 2013er Splendid DVD die einzige Uncut Fassung in Deutschland. O-Ton und dt. Subs sind an Bord. Spricht nichts gegen die Fassung. Als ich mir die UK DVD holte, gab es diese Fassung noch nicht. Alle alten Fassungen aus Deutschland sind unverständlicherweise zensiert.


    Starker Film!


    auf keinen fall lohnt die splendid scheibe. wie in 99% der fälle bei dem label. leider ist das teil ein dvd upscale und eine frechheit in meinen augen sowas als bd zu verkaufen. lieber zur us scheibe greifen, sofern man mit o-ton und englischen subs kein problem hat :)
    http://caps-a-holic.com/c.php?…1=103521&s2=94872&i=6&l=0


    die uk dvd hat auch so ihre probleme
    http://caps-a-holic.com/c.php?…s1=94872&s2=94882&i=6&l=0

  • US Scheibe ist zensiert und schon alleine deshalb disqualifiziert. Eine ältere gute UK Scheibe mit einer neuen Blu zu vergleichen ist auch kein Ding - für sich gesehen ist die UK DVD absolut gut. Wer wie ich, viele Asia Filme kauft, ist deutlich schlimmere Qualitäten gewohnt was Bild, Ton, Subs etc. angehen.



    EDIT



    A Warrior's Tragedy (TW DVD)
    Hat mir auch nach der 2. Sichtung, diesmal als längere aber noch immer nicht komplette Taiwan DVD (es gibt keine Uncut Fassung), sehr gut gefallen. Schöne Sets und tolle Bilder (Vorspann und Kampf im Schnee, schöne Landschaften Chinas) machen diesen Wuxia mit den grossartigen Frankie Chan und Ti Lung in den Hauptrollen und spektakulären Actionszenen/Kampfszenen (hatte mehr Action als ich in Erinnerung hatte) sehenswert! Die Taiwan DVD lohnt auch mehr als das VHS aus Taiwan, welches a) etwas kürzer ist (Fassung) und b), eine deutlich schlechtere Bildqualität aufweist. 8/10

  • Zitat

    Original von Doctor Schnabel von Rom
    US Scheibe ist zensiert und schon alleine deshalb disqualifiziert. Eine ältere gute UK Scheibe mit einer neuen Blu zu vergleichen ist auch kein Ding - für sich gesehen ist die UK DVD absolut gut. Wer wie ich, viele Asia Filme kauft, ist deutlich schlimmere Qualitäten gewohnt was Bild, Ton, Subs etc. angehen.


    dann kann man immer noch zur hk scheibe von kam & ronson greifen. die hat das selbe master wie die us scheibe und ist uncut. nur findet man die relativ schwierig zu einem normalen preis.
    fakt ist, das bild ist deutlich besser als bei de bd oder anderen dvds. und so macht der film auch gleich sehr viel mehr spass :)

  • Zitat

    Original von caps_Nik


    dann kann man immer noch zur hk scheibe von kam & ronson greifen. die hat das selbe master wie die us scheibe und ist uncut. nur findet man die relativ schwierig zu einem normalen preis.
    fakt ist, das bild ist deutlich besser als bei de bd oder anderen dvds. und so macht der film auch gleich sehr viel mehr spass :)


    Kommt auch immer auf die eigenen Ansprüche an. Ja, wenn dann sicher die HK Blu. Aber nicht das Master aus den USA / Kanada (Miramax) da zensiert.


    EDIT


    Misfire (Ziieagle)
    Mix aus Thriller und Komödie der Shaw Brothers. Insgesamt hat es drei Storyplots und ein junger Alex Man spielt u.a. eine der Hauptrollen (wusste gar nicht dass auch er seine Karriere bei den Shaw Brotherts gestartet hat) wie auch die bezaubernde Shirley Lui. Die Thriller-Parts sind düster, roh und blutig - da wird die Handschrift von Regisseur Kuei Chih-Hung sehr deutlich (der MANN für die Shaw Brothers Horrorfilme/Exploitation Werke wie The Boxer's Omen, The Bamboo House Of Dolls, The Killer Snakes, The Criminals Part 5, Curse Of Evil, Hex, Bewitched etc.). Der Genre-Mix und die drei Plots sorgen für abwechslungsreiche Unterhaltung. 7/10


    Proud & Confident (HK VCD)
    Film über Spezialeinheit (mit Ausbildung und praktischer Anwendung = Gangsterjagd) mit Andy Lau. Hat mir gefallen. Action, vor allem gegen Ende, viel vorhanden und alles andere als harmlos. Kann man als HK Film-Fan gut schauen. 7/10


    The Unbearable (HK LD)
    Unbekannter Film der ca. seit 1-1.5 Jahren ungeschaut bei mir rumliegt. War zum Glück günstig. Film lohnt nicht wirklich. Anhand der billigen Optik handelt es sich wahrscheinlich um eine TV-Produktion ("Soap Opera" Bildeffekt). Kaum Mehrwert zu bieten = fliegt gleich wieder aus der Sammlung (Frisbee spielen...)4/10


    Rawhead Rex (US Blu)
    2. Sichtung. Hat mir sehr gut gefallen. Sympathische Effekte, mag die Kleinstadt-Stimmung und das "Irland-Setting" gefällt. Hervorragende Qualität. Beste Szene: Rawhead Rex Golden Shower Szene:-) Trotzdem: Fans sollten zuerst die Bücher der Buches von Clive Barker lesen, bevor sie sich an den Film wagen! 7/10


    Return To Horror High (UK DVD)
    Kurzweiliger Slasher. Das Ende hat mir aber nicht gefallen. 5/10


    Special Cop In Action (US Blu)
    Erstsichtung nachdem ich Abarbeitung meiner Wunschliste von 140 Poliziotteschi Titel in Auftrag genommen habe. Hat mir sehr gut gefallen. US Blu hat eine sehr gute VHS Qualität und scheint Uncut. Leider Ital. Ton asynchron, aber Englisch Dubbed ist absolut okay (vor allem im Vergleich zu vielen Asia Filmen tönt das Englisch hier viel besser). Zum Film: stark! Maurizio Merli ist einfach ne coole Socke, die Action rockt (ca. 5minütige Autoverfolgungsjagd) und das Ende kommt sehr überraschend daher! Macht Spass! Bitte mehr davon! 8/10



    EDIT 2


    Insidious: The Last Key (CH Kino)
    Nach Teil 1 ging es bergab...5/10

  • das ewige leben - 6/10


    die vierte brenner-verfilmung ist klar die schwächste. das setting in graz ließ einiges versprechen, gehalten hat der film es aber leider nicht. dennoch würde ich eine fortsetzung begrüßen.


    the producers (1967) - 7/10


    das regiedebüt von mel brooks hat seine momente, insgesamt konnte mich der film aber nur bedingt überzeugen.


    serving sara - 7/10


    lockere und lustige komödie mit matthew perry und elizabeth hurley.


    ein kerl zum pferdestehlen - 2/10


    yul brynner in einer jugoslawischen produktion über einen russisch-polnischen konflikt. hätte man sich sparen können.


    der geilste tag - 4/10


    schweighöfer und fitz hauen aus dem krankenhaus ab, weil beide totkrank sind und noch mal was erleben wollen. hat man alles schon vorher und besser gesehen. ein paar lacher waren dabei. der rest ist nicht einprägsam.


    coraline - 4/10


    ich hatte mir ehrlich gesagt mehr erwartet von diesem eher düsteren animationsfilm. ich weiß aber auch nicht woran das ganze gescheitert ist. das gezeigte war eher belanglos.


    city lights (1931) - 8,5/10


    wieder ein lustiges werk von charlie chaplin, allerdings bevorzuge ich modern times und vor allem the kid. die story hatte doch teilweise ihre längen und die komik war nicht seine beste.


    30 minutes or less - 5/10


    austauschbare komödie mit jesse eisenberg und aziz ansari.


    braveheart (1995) - 7/10


    das erwartete große epos ist es nicht ganz geworden. mel gibson hat sich in der inszenierung doch das eine oder andere mal vergriffen. für das 13./14. jahrhundert und einer ernsten geschichtlichen aufarbeitung (obwohl einige auch gröbere fehler bzw künstlerische freiheiten drinnen sind) befinden sich gewollt witzige szenen darin, dies finde ich unpassend. außerdem hätte man durchaus 30, 40 minuten kürzen können. die kampfszenen hingegen wurden gut und brutal, wie sie nun einmal waren, dargestellt.