Sin City - Die Comics

  • Band 1: Stadt ohne Gnade


    [Blockierte Grafik: http://img68.imageshack.us/img68/2149/band1stadtohnegnadezw8.jpg]


    Inhalt: Marv will den Tot an seiner geliebten Goldie rächen. Dabei kommt er einer großen Verschwörung auf die Spur.


    Kritik: Stadt ohne Gnade ist sowohl im Film als auch im Comicformat meine Lieblingsepisode aus der Sin City Reihe. Eine bessere Einführung in Sin City gibt es einfach nicht.Den hier ist ein cooler Charakter, makaberer Humor und auch die für Sin City typischen Gewaltorgien in Massen vorhanden. Marv ist einfach mein Lieblingscharakter in Sin City, auf der einen Seite gehört er zu den wohl fiesesten Charakteren, auf der anderen Seite erkennt man das in ihm doch so etwas wie ein guter Charakter schlummert. An einer Stelle die im Film leider fehlt merkt man erst was für eine kindliche Gesinnung Marv doch hat. Spätestens nach Marvs genialem Abgang (der im Film doch besser rüberkommt) hat man ein breites Grinsen im Gesicht.


    Verknüpfungen: Marv wird von Dwights Huren-Freundinnen in die Mangel genommen was dem aber nichts ausmacht. Shellie taucht in fast allen Bänden auf, spielt aber nur eine kleine unbedeutende
    Rolle.
    Patrick Roark ist der Bruder von Senator Roark, den Kerl der Sin City kontrolliert.


    Änderungen gegenüber dem Film: Nancy ist im Comic nackt


    10 von 10 Kanibalen

  • WARNUNG: Laut Gerüchten wird das hier die Vorlage für den 2ten Sin City Film. Deswegen versuche ich diese Kritik möglichst Spoilerfrei zu schreiben. Trotzdem rate ich allen die sich nicht den Spaß verderben wollen erstmal nicht rein zu lesen, da die Sin City Reihe zumindest von der Handlung her nicht besonders überraschend ist wenn man auch nur ein Detail zu viel weiß.


    Band 2 : Eine Braut für die Mann mordet


    [Blockierte Grafik: http://img353.imageshack.us/img353/1761/band2einebrautfrdiemanmordetly2.jpg]


    Inhalt : Dwights Drang den Weiberheld raushängen zu lassen bringt ihn einmal mehr in eine Ausweglose Situation , die ihn Kopf und Kragen kosten könnte.


    Kritik: Im Film wird kurz erwähnt dass sich Dwight ein neues Gesicht machen lassen hat um der Polizei zu entkommen. Das hier ist die Vorgeschichte, hier hat Dwight noch ein Erscheinungsbild das einem Hooligan ähnelt. Auch vom Verhalten her reagiert er ähnlich. Die Story an sich ist auch für eine Sin City Story recht handlungsstark. Man will wissen was es mit der zwielichtigen Ava auf sich hat. Auch die vielen Verknüpfungen zu anderen Sin City Stories sind gut gelungen. Alles in allem also wieder ein gelungener Band. Der sich seine hohe Wertung redlich verdient hat.


    9 von 10 Punkte


    Änderungen gegenüber der Film: Nancy ist im Comic nackt


    um die Kritik zu kürzen hab ich mal die ganzen Story Verknüpfungen hier angesiedelt um die Übersicht zu wahren.


    1. Dwights Vergangenheit wird erläutert. Sein Drang alten Freundinnen zu helfen ist sehr groß.
    2. Wie auch in Band 1 ist Nancy kurz zu sehen. Mann erfährt wie sich die eigentlich sehr hilflose Nancy in einer Stadt wie Sin City behaupten konnte. Marv. Marv bewacht Nancy fast wie ein Wachhund. Sollte ihr einer zu nahe kommen reagiert er notfalls mit Gewalt. Einen muss er wohlauf das übelste zusammengeschlagen haben, was auch in Band 1 angedeutet wird.
    3. Und noch mehr zu Marv´s Gastspiel. Dwight nutzt Marvs Gutmütigkeit gegenüber unschuldig wirkenden Frauen aus. Zusammen mit Marv schlägt er sich durch einen Teil des Abenteuers.
    4. Man erfährt wieso Manute nur ein Auge hat.
    5. Die Huren der Stadt bekommen eine größere Rolle. Darunter Goldie(Marvs geliebte, Wendy(Goldies Schwester), Gail, Miho sie retten Dwight den Hintern und verpassen ihm ein neues Gesicht.
    6. Der Cop der seinen Partner erschießt, holt in Band 4 Hartigan aus dem Gefängnis. Der erschossene Partner dabei ist Bob. Hartigans alter Partner, der sich ihm Anfangs in den Weg stellt.
    7. Im Verlauf der Story wird auch die Story "Stadt ohne Gnade" eingeläutet. Goldies Tot wird verkündet. Weswegen sich hier um die Verknüpfung vollständig aufzubauen die Stelle wiederholt wird in der Marv Gerüchte darüber in Umlauf setzen lässt das er Goldie hinterher trauert.
    8. Shellie hat wieder eine kleine Rolle

  • [Blockierte Grafik: http://img353.imageshack.us/img353/6583/band3dasgrossesterbendc0.jpg]


    Inhalt: Dwight will Jackie Boy, einem üblen Schläger, der es auf seine Freundin Shellie abgesehen hat eine Lektion erteilen. Doch das ganze Eskaliert…


    Kritik: Band 3 fällt ein klein wenig schwächer aus als die beiden Vorgänger. Dennoch kommen Freunde makaberer Späße wieder voll auf ihre Kosten. Die Storyline um Dwight wird konsequent weiter geführt.


    Abgerundet wird das ganze durch eine Bildergalerie auf den letzten Seiten. Hierbei setzen Mad Maestro Sergio Aragones, Hellboy Erfinder Mike Mignolia und andere Sin City nach ihrer Vorstellung in Szene,


    8 von 10 abgetrennte Köpfe


    Verknüpfen:
    1. Dwight erzählt das er nach den Vorgängen aus Band 2 eine neue Identität hat und so sogar schon bei kleinsten Polizeikontrollen Probleme bekommen könnte.
    2. Man erfährt dass Gail eine gute Freundin und ständig wiederkehrende Freundin von Dwight ist
    3. Shellie hat dieses Mal eine größere Rolle. Ist aber storytechnisch einfach nur ein weiterer Problemauslöser für Dwight.
    4. Nancy wird kurz erwähnt, hat aber Ausnahmsweise mal keinen Gastauftritt ;)
    5. Miho vermisst die Zeit in der Marv noch lebte. Da hatte sie genug Möglichkeiten ihre Mordlust mit den Samurai Schwertern, und sonstigen Mordwerkzeugen austoben.


    Änderungen gegenüber dem Film :
    1.Gail ist nackt als Manute sie gefangen nimmt
    2. Einiges an Monologen entfällt
    3. Es gibt Anspielungen auf Star Wars und Jurassic Park
    4. Das Finale ist eine Hommage an Frank Millers 300,
    5. Gail wird nicht von Manute sondern einen Spezialisten gefoltert
    6. Becky fällt nicht dem Unbekannten Killer zum Opfer. Sie stirbt schon während der großen Schießerei am Schluss.
    7. Der Typ mit dem Hackenkreuz auf der Stirn (und dem Pfeil im Bauch) stirbt durch einen Schuss in den Hals. Im Film stirbt er durch einen Pfeil im Kopf.


    Band 4 : Dieser feige Bastard


    [Blockierte Grafik: http://img392.imageshack.us/img392/2906/band4dieserfeigebastardgh9.jpg]


    Inhalt: Nach Jahren im Knast kehrt Hartigan zurück und muss feststellen, das Nancy erneut in Gefahr ist. Ein tot geglaubter Mörder hat es sich in den Kopf, Rache an Nancy auszuüben.


    Kritik: Band 4 ist wohl der emotionalste Band der Reihe. Neben dem typischen Gemetzel wird hier schon eine Liebesgeschichte erzählt (die mich ein klein wenig an Leon der Profi erinnert). Die Charaktere sind hier eher schwächlich und wirken in der korrupten Stadt ziemlich verloren. Die farbliche Hervorhebung des gelben Bastards, sorgt für Abwechslung und passt sich an das Sin City Prinzip an. Simpel aber effektiv. Schon alleine durch den rotzgelben Ton, findet man den gelben Bastard ein wenig abstoßend. Trotzdem werden Fans durch Anspielungen den gewohnten Humor, und einer kleinen Galerie am Schluss auf ihre Kosten kommen.



    9 von 10 gelben Bastarden



    Änderungen gegenüber dem Film :
    1. Ihr ahnt es sicher bereits. Nancy ist mal wieder nackt ;)
    2. Man sieht leider auch den gelben Bastard nackt.( das zeigt ihn zwar in seiner ganzen Abscheulichkeit, trotzdem bin ich froh das das nicht so in den Film übernommen wurde)
    3. Die Wachkomasequenz in der Senator Roark, Hartigan klar macht wie sehr er verloren ist deutlich länger. Roark redet deutlich länger aber auch andere Charaktere aus Sin City kommen dabei zu Wort.
    4. Hartigans Folter und Leiden sind deutlich länger


    Verknüpfungen:
    1.Bob und sein Partner ( siehe Band 2) tauchen wieder auf
    2. Es gibt eine Anspielung auf Band 2, Dwight mit Glatze weint im Suff Ava nach
    3. Man sieht in der Kneipe kurz Marv
    4. Hartigans Anwältin Lucile ist auch Marv´s Bewährungshelferin
    5. Hartigan stürmt an denselben Abend wie Marv die Farm. Marv tötet den Kannibalen Kevin, während er den gelben Bastard umbringt.
    6. Endlich taucht mal Senator Roark auf der scheinbar alles in Sin City kontrolliert



    Band 5 :Familienbande


    [Blockierte Grafik: http://img458.imageshack.us/img458/5435/band5familienbandeke1.jpg]


    Inhalt: Nachdem der korrupte Stadtrat Bruno in seinem Dinner erschossen wurde, beginnen Dwight und Miho einen Rachefeldzug


    Kritik: Endlich ein Band der nach den Ereignissen aus den Sin City Film spielen. Ich habe gehofft dass der Hurenkrieg endlich losgeht. Auch der mächtige Senator Roark müsste Druck machen. An einen Abend wurden sein Sohn und auch sein Bruder ermordet. Er müsste also was unternehmen um nicht vollständig an Ansehen zu verlieren und Unterzugehen.


    Stattdessen wird einem ein brutaler Einsatz gezeigt, in der vor allem Miho ihre Aggressionen ausleben darf. Der fiese Schlussgag und eine Bildergalerie versöhnen aber halbwegs. Dennoch täuschen sie aber nicht über die Tatsache hinweg das Familienbande der kürzeste und schlechteste Band der Sin City Reihe ist. Nicht wirklich schlecht, aber leider auch nicht so herausragend wie die Vorgänger.



    7 von 10 intrigante Anschläge


    Verknüpfungen :
    1. Burt Shlubb und Douglas Klump die beiden Geschwätzigen Killer aus Band 4 haben anscheinend doch überlebt. Dwight nutzt die Geschwätzigkeit der beiden zu seinem Vorteil aus.
    2. Dwight schuldet Miho einen gefallen. Weswegen er ihr in dieser Story hilft.



    Änderungen gegenüber dem Film: Es gibt keinen Film zu der Storyline. Deswegen kommt hier mal eine Beobachtung hin. Die Tatsache das Dwight hier schon in seinem dritten Einsatz zu sehen ist während Marv und Hartigan schon nach einer Storyline den Löffel abgegeben haben meine Theorie bestätigt. Die Sin City Charaktere sterben nur wenn sie es wollen, zumindest die Protagonisten. Ein kleiner Logikfehler mit dem man aber leben kann