[Rezension] Ich bin dann mal weg

  • Meine Reise auf dem Jakobsweg



    Kurzinhalt:
    Hape Kerkeling, deutscher Komiker und Moderator, setzte seinen Fuß Mitte 2001 auf den Weg der Pilger, den Jakobsweg, und lief den Weg bis zur Erleuchtung durch. Das Buch fasst die Eindrücke, die harte Arbeit und die Erkennung von Natur und Glauben des Entertainers zusammen. Macht euch auf den Weg auf eine spannende Reise.



    (Hape Kerkeling)


    Buch:
    Das Buch hat die Struktur eines Tagebuches - die wichtigsten und emotionalsten Tage der Wanderung wurden detailliert und mit Bildern beschmückt aufgeschrieben.
    Das Buch wurde von Kerkeling mit viel Liebe geschrieben, sodass man die harte Arbeit, die Verzweiflung, die Erkenntnis und leider auch das Essen nachvollziehen und sich vorstellen kann. Auch Rückblenden in seine Kindheit und seine Anfänge als Komiker kommen auf, lassen uns Hape näher bringen. Und dennoch ist es keine billige Biographie. Nein, es ist ein Buch über den Kampf des inneren Schweinehundes und zum Weg des Glaubens. Woran man glaubt, ist letztendlich egal - doch die Erleuchtung bringt die Erkenntnis des hier&jetzt mit sich. Ein positives Gefühl der Existenz, eine kleine Ode an die Menschlichkeit, die Liebe und die Freundschaft. Das Leben ist wertvoll, traurig und auch erheiternd. Es ist ein Geschenk,


    so wie dieses Buch, das uns Hape gebracht hat. Ein Buch über ein Mensch, der sich auf dem langen Weg der Einsamkeit selbst findet - aber auch neue Freunde und die Weisheit, ein Mensch zu sein und sein zu dürfen.



    (Hape Kerkeling als Horst Schlämmer)


    Fazit:
    Das Buch ist für mich eines der schönsten Bücher, die je geschrieben wurden. Diese Herzhaftigkeit, diese Liebe und die Hoffnung scheinen die Wörter nicht nur wiederzugeben, sondern in einem selbst aufzukeimen - sie nehmen einen gefangen. Man liest nicht nur die Reise, man geht mit. Man spürt die harte Arbeit, man verzweifelt selber und man lacht, wenn gelacht wird. Und das wird es oft.


    Ich kann dieses Buch nur empfehlen, wer sich auf diese Reise begeben und mitfühlen möchte. Ich weiß nicht, wie ich das Buch beschreiben kann und soll, aber eins weiß ich sicher - das Buch hat mich zum Nachdenken und mir einige Tipps und Antworten gebracht. Danke Hape!



    (Hape Kerkeling)


    MFG : nothing

  • Mir wurde das Buch schon vorgestellt in meinem Exbetrieb in der wöchentlichen Meditation. Da hat meine Kollegin auch ein paar Sachen vorgelesen. Hat mich eigentlich sehr gut gedünkt... Komme aber in letzter Zeit nicht wirklich zum lesen von Bücher..


    Mal schauen, werde mir das Buch allerdings merken..


    Schöne Rezension King_Nothing :super

  • Habe das Buch vor zwei Monaten gekauft und gelesen, habe es hier aber zufällig liegen und da dachte ich an eine Rezension, da es mir wirklich zugesagt hat. Sehr zu empfehlen, wäre toll, wenn du irgendwann dazu kommen solltest.



    Danke dir. :)


    MFG : nothing