[Rezension] Die Orks

  • habe die Orks gelesen.....10/10

    __________________________


    inhalt:
    Stryke und seine vielfrasse sind ein Ork trupp der fiesen Janneste. diese schickt die Orks auf die suche nach den sogenannten Instrumentalen.
    Als der trupp bemerkt welche kraft in den Instrumentalen steckt behalten sie die und suchen nach den rest der dinger. viele
    schlachten und lustige sowie spannende situationen treten auf der reise der Orks auf. :8)

    __________________________


    Kritik:
    find das buch einfach geil! :D
    es ist sehr leicht zu lesen und vorallem sehr gut in der fantasie vorstellbar...es ist spannend und auch lustig!
    da ich ein fan von HdR und seinen spezien bin fand ich das sehr interressant was über orks zu lesen......kann ich empfehlen! :super
    800 seiten dick.......! :D


    link


    Hoffe diese buch rezision ist o.k. :misstrauisch
    hilfreiche tipps willkommen.... :D

  • Es heisst rezension nicht rezision :wave
    Ich fand das Buch auch genial, es geht ziemlich ab und die orks sind irgendwie glaubwürdig
    nur den schluss fand ich irgendwie ein bischen übertrieben
    8/10 Punkte

    Als Hirte erlaube mir, zu dienen mein Vater Dir. Deine Macht reichst Du uns durch Deine Hand, diese verbindet uns wie ein heiliges Band. Wir waten durch ein Meer von Blut, gib uns dafür Kraft und Mut. In nomine Patris et Filii et Spiritus Sancti!

  • Zitat

    Original von machine


    die kritik könnte in zukunft vielleicht noch etwas ausfürhrlicher ausfallen...aber ansonsten find ich es gut so! :zwinkern


    :super danke wird gemacht.... :D
    kumpel von mir hatt sich die zwerge gekauft ...er hatt gesagt das die zwerge richtig gut sein soll, auch vom lese und Unterhaltungswert her....werd ich mal anlesen.. :D

  • Ja war ein gutes und spannendes Buch. Übermäßig vom Hocker gehauen hats mich jetzt aber auch nicht. Da fand ich damals die Elfen ein gutes Stück besser...oder die Zwerge...aber was solls, alles gute Fantasy Bücher.