MANIAC von Nameless

  • hier die Hammer NEWS :



    Maniac (1980) - Beschlagnahme aufgehoben


    William Lustigs Horrorklassiker erscheint bald uncut in Deutschland



    [Blockierte Grafik: https://www.schnittberichte.co…pics2/maniac-original.jpg]

    William Lustigs Horrorklassiker Maniac (1980) mit Joe Spinell und Caroline Munro erschien bereits im Kino leicht zensiert. Die identisch gekürzte VHS von Arcade wurde 1983 indiziert und fünf Monate später beschlagnahmt. Es war die erste nach §131 StGb beschlagnahmte Heimkino-Fassung eines Films in Deutschland und löste besonders in den 80ern eine Welle eben jener Beschlagnahmungen aus. Insgesamt wurden gegen den Film neun Beschlüsse erlassen, der letzte im Jahr 2014.

    Erst das Label Astro brachte den Film ungeschnitten auf VHS heraus, aber auch eine um sechs Minuten entschärfte FSK 16-Fassung erschien. Es folgten diverse DVDs und 2010 sogar eine Blu-ray in den USA mit deutschem Ton. 2013 gab es diese dann auch über Österreich. Blue Underground hat den Film 2018 in den USA auch als 4K-remasterte Neuauflage herausgebracht, erneut mit deutschem Ton.

    2012 entstand schließlich das Remake, welches wie bereits das Original nach §131 StGB beschlagnahmt wurde. Ende 2018 tauchte ein Bild beider Filme von Nameless Media auf, offizielle Infos dazu gab es bisher aber nicht. Nun haben wir von Nameless Media erfahren, dass sie die Beschlagnahmen von Maniac (1980) mit Sony Pictures vor dem AG Fulda, AG Karlsruhe und AG Tiergarten in sieben Entscheidungen aufgehoben haben. Dabei wurde außerdem festgestellt, dass der Film nach heutigen Maßstäben nicht mehr den Tatbestand des §131 StGB verwirklicht.

    Der Film soll schon bald mit dem neuen 4K-Master, neuem Tonmaster und jede Menge Bonusmaterial in Deutschland erscheinen. Über weitere Informationen werden wir sicher demnächst berichten können.

  • Nameless Media

    10. September um 10:18 ·

    MANIAC – Das Original von 1980 – Beschlagnahme aufgehoben

    Sony Pictures und Nameless Media geben bekannt, dass das AG Tiergarten, das AG Karlsruhe sowie das AG Fulda in insgesamt sieben Entscheidungen die Beschlagnahme mehrerer Auflagen des Films „Maniac“ (Original von 1980) aufgehoben haben. Dabei wurde außerdem festgestellt, dass der Film nach heutigen Maßstäben nicht mehr den Tatbestand des § 131 StGB verwirklicht.“

    Das sind doch mal richtig tolle Nachrichten, die wir euch nicht vorenthalten wollten!! [Blockierte Grafik: https://static.xx.fbcdn.net/images/emoji.php/v9/t4c/1/16/1f642.png]:)

    Wir wünschen euch einen schönen Abend!

    Euer Nameless-Media Team


  • Gerichte heben Beschlagnahmung von "Maniac" (1980) auf

    [Blockierte Grafik: https://www.dvd-forum.at/img/uploaded/91041_67137ff6a46f92f98a415552466e000d_manokri2.jpg]




    Sieben Entscheidungen waren notwendig, dann fiel der Bann: Die Beschlagnahmung von "Maniac" - die Rede ist vom Original aus dem Jahr 1980 - ist Vergangenheit. Das gab das Label Nameless am Dienstagabend via Facebook bekannt.


    Die Beschlagnahmung von 1983 war eine Premiere für den §131 StGb in Deutschland, es folgten zum Leidwesen der Gore-Fans etliche weitere Fälle beschlagnahmter Heimkino-Fassungen.


    Ausgefochten wurde das jüngste Urteil vor dem AG Fulda, dem AG Karlsruhe und dem AG Tiergarten - und damit dürfte der Weg frei sein für eine neue 4k-Fassung.


  • Maniac (1980) uncut in Deutschland als 4K-UHD und Blu-ray

    Nameless Media und Sony Pictures bringen Mediabooks, VHS-Edition und mehr

    William Lustigs Horrorklassiker Maniac (1980) mit Joe Spinell und Caroline Munro erschien bereits im Kino leicht zensiert. Die identisch gekürzte VHS von Arcade wurde 1983 indiziert und fünf Monate später beschlagnahmt. Es war die erste nach §131 StGB beschlagnahmte Heimkino-Fassung eines Films in Deutschland und löste in den 80ern eine Welle eben jener Beschlagnahmungen aus.

    Erst das Label Astro brachte den Film ungeschnitten auf VHS heraus, aber auch eine um sechs Minutenentschärfte FSK 16-Fassung erschien. Es folgten diverse DVDs und 2010 sogar eine Blu-ray in den USA mit deutschem Ton. 2013 gab es diese dann auch über Österreich. Blue Underground hat den Film 2018 in den USA auch als 4K-remasterte Neuauflage herausgebracht und im Mai 2020 als 4K-UHD, erneut mit deutschem Ton.

    Im September 2019 wurden die Beschlagnahmen und drei Monate später auch die Indizierungen von Maniac aufgehoben. Von der FSK gab es uncut im Januar 2020 erwartungsgemäß "Keine Jugendfreigabe". Die gleiche Freigabe erhielt auch die leicht gekürzte deutsche Kinofassung (Schnittbericht) und der Director's Cut (Schnittbericht).

    Nameless Media kündigte schon vor einiger Zeit an, das Original und Remake zu releasen und am 8. Juni 2020 ist es zumindest für das Original nun endlich soweit. Sie werden sechs Mediabooks als 6-Disc Edition mit allen drei oben erwähnten Filmfassungen auf Blu-ray, sowie der Uncut Version als 4K-UHD und auf DVD herausbringen. Außerdem wird der Soundtrack als CD und eine Bonus-Blu-ray voller Extras enthalten sein. Die Mediabooks sind auf 555, 555, 666, 555, 666 und 111 Stück limitiert.

    Daneben wird es noch eine VHS-Edition geben (55 Stück), in der der Film in 4:3 auf einer echten VHS aufgespielt wurde. Das schwarze 6-Disc Mediabook wird hier ebenfalls dabei sein. Die VHS-Retro-Edition (500 Stück) ist ein 8-Disc Set mit fast dem gleichen Inhalt wie alle Mediabooks und zusätzlich noch dem alten Bildmaster auf Blu-ray und Director's Cut sowie deutsche Kinofassung sind hier auf getrennten Blu-rays anstatt zusammen. Die Hartbox (99 Stück) enthält nur die Blu-ray und DVD.

    Mediabook (Cover F), VHS-Edition und Hartbox waren exklusiv im Nameless-Shop zu bekommen. Das Remake in ähnlichen Ausführungen und ein 12-Disc Double Feature mit Büste wird im Juli 2020 kommen. Eine News wird es dazu dann geben, sobald uns alle Informationen vorliegen.




  • UPDATE Motiv der Büste bekannt: 40 Jahre "Maniac": Ultimate Limited Collector's Fan Edition erscheint exklusiv bei Amazon.de

    Unaufhaltsam getrieben, mordet skalpiert und entkleidet er Frauen und Mädchen, die in sein Blickfeld geraten. In seinem Kabinett des Grauens staffiert er lebensnahe Schaufensterpuppen mit den Haaren und Kleidern seiner Opfer aus, um sich in der Welt seines Wahns mit dem zu umgeben, was ihm die Wirklichkeit versagt. In der Begegnung mit der Fotografin Anna d'Antoni und der Horror Szene in der Gruft von Maniacs Mutter findet der Nervenkitzel seinen Höhepunkt und der Wahnsinn nimmt seine endgültige Form an.


    William Lustigs Psycho-Schocker "Maniac" (1980) sorgt mit beklemmender Atmosphäre und den hochkarätigen Hauptdarstellern Joe Spinell und Caroline Munro für Gänsehaut. Dieser Film zählt heute zu den absoluten Klassikern des Genres und gilt als Meisterwerk des Serienkiller-Films. In Deutschland war "Maniac" wegen seiner Gewaltverherrlichung lange Zeit beschlagnahmt.


    Zum 40. Geburtstag des Films hat Sony Pictures Home Entertainment nun einige besondere Heimkino-Veröffentlichungen zu dem Horrorklassiker angekündigt. Zu allererst ist dabei natürlich die Ultimate Limited Collector's Fan Edition zu erwähnen, die exklusiv beim e-retailer Amazon.de erscheint und mit sechs Discs sowie einer handbemalten „Maniac“-Büste (ca. 32 cm hoch) und einem T-Shirt ausgestattet ist. Eine Nummer kleiner kommt die Limited Vintage Edition daher, diese umfasst diese nämlich nur fünf Discs. Die wesentlichen Unterschiede zwischen beiden Editionen sind zum einen natürlich die Büste sowie die 4K-Version des Films, beides hat die Ultimate Limited Collector's Fan Editionan Bord. Wem das alles zu viel ist und wer einfach nur den Film als solchen genießen möchte, schlägt bei der Einzel-Ultra HD Blu-ray-Veröffentlichung zu.


    Die Ultimate Collector´s Fan Edition enthält 6 Discs:

    • Uncut Version 4K Ultra HD
    • Uncut Version Blu-ray
    • Director´s Cut Blu-ray
    • Kinofassung Blu-ray
    • Bonus Disc Blu-ray
    • Original Soundtrack Audio-CD
    • Edles Mediabook mit 52 s. Booklet mit Bildern und Hintergründen zur Entstehung des Films!
    • Weltexklusiv! Limitierte, handbemalte „Maniac“-Büste (ca. 32 cm hoch), limitiert auf 500 Stk.
    • TShirt mit exklusivem MANIAC Motiv
    • Limitierungs-Zertifikat


    Diese Limited Vintage Edition enthält 5 Discs:

    • Uncut Version Blu-ray
    • Director´s Cut Blu-ray
    • Kinofassung Blu-ray
    • Bonus Disc Blu-ray
    • Original 4:3 Kinofassung auf DVD
    • 52-seitiges Booklet mit Bildern und Hintergründen zur Entstehung des Films!
    • Wertiges Package im Retro-Look mit Digipack und Slipcase im Hardcover-„Jacket“



    Bestellen bei Amazon: