XT-Video VÖ-Planung (News & Gerüchte)

  • Neue MediaBook:

    Porno Holocaust (Joe D'Amato)

    Ebenfalls Release voraussichtlich 18.12.:

    PORNO HOLOCAUST

    Deutsche HD-Premiere

    2-Disc Limited Edition BD-DVD Mediabook mit Einzelnummerierung

    16-seitiges Booklet mit einem Text von Alexander Krock

    Inhalt: Der Investor Maurice begibt sich auf Geschäftsreise an die Küste, um neue Grundstücke für seine Hotels zu finden. Im Hafen wird zur gleichen Zeit eine verstümmelte Leiche aus dem Wasser gefischt. Inzwischen erforscht Maurice die idyllische Landschaft und stürzt sich in allerlei wilde Abenteuer mit exotischen Schönheiten, von denen es in der Region reichlich gibt. So stolpert er von einem erotischen Techtel-Mechtel ins nächste. Denn die Damen sind egal ob am Strand, unter Palmen oder im Hotelzimmer offen für so manche intime Begegnung und dabei durchaus sehr experimentierfreudig. Bei einer Expedition auf eine Insel werden die Besucher heimlich von merkwürdigen Gestalten beobachtet und schon bald kommt es zu brutalen Morden. Die Insel birgt ein tödliches Geheimnis: Untote Kreaturen herrschen auf der Insel und warten auf frisches Fleisch…

    Hinter PORNO HOLOCAUST steckt der italienische Kultregisseur JOE D`AMATO (SADO - STOSS DAS TOR ZUR HÖLLE AUF, MAN-EATER) der mit diesem karibischen Liebesabenteuer mit Horroreinschlag einen genüsslichen Hardcore-Streifen für Kenner und Liebhaber ablieferte.

    Bild: 1.66:1 - 1080 - 24p

    Ton: Deutsch LPCM 1.0

    Italienisch LPCM 1.0*

    *mit festen dt. Untertiteln

    Lauflänge: 119 Min.

    Extras: Originaltrailer

    Cover A - limitiert auf 500 Stück




  • Sister Emanuelle: Die Nonne und das Biest (Laura Gemser)

    DIE NONNE UND DAS BIEST

    Voraussichtlich erhätlich ab dem 18.12.

    Deutsche HD-Premiere

    2-Disc Limited Edition BD-DVD Mediabook mit Einzelnummerierung

    20-seitiges tenebraum-Booklet von Martin Beine

    Inhalt:Schwester Emanuelle sorgt im Kloster dafür, dass sich die jungen Frauen nach den Regeln und Geboten Gottes in ihr neues Leben einfinden. Dorthin wird auch die blutjunge Monica geschickt, die laut ihren Eltern ihre Triebe so wenig unter Kontrolle hat, dass sie inzwischen eine verführerische Gefahr für ihre Umwelt ist. Ihre erotische Ausstrahlung ist allgegenwärtig und verursacht so manche sinnliche Begegnung. Die züchtigen Klosterschwestern sollen nun schnellstmöglich und mit aller nötigen Härte bei der lebens- und liebeshungrigen jungen Dame wieder für Moral und Anstand sorgen. Doch das Mädchen weiß sich zu helfen und ihren Körper einzusetzen, um sich den heißersehnten Freiraum zu verschaffen. Als auch noch ein brutaler Gangster in das Netz aus Verlangen und Verführung gerät, droht die Situation völlig zu eskalieren.

    DIE NONNE UND DAS BIEST – SISTER EMANUELLE ist ein weiterer Erotik-Kultstreifen aus dem Umfeld der Black Emanuelle-Serie mit Kultstar LAURA GEMSER in der Hauptrolle und der jungen Monica Zanchi als titelgebendes „Biest“.

    Bild: 1.78:1 - 1080 - 24p

    Ton: Deutsch LPCM 1.0

    Italienisch LPCM 1.0*

    *mit festen dt. Untertiteln

    Lauflänge: 95 Min.

    Extras: Filmfassungsauswahl, (2 Versionen), Hardcore-Alternativszenen, Trailer

    Cover A - limitiert auf 333 Stück








  • Demons 1 & 2: Uncut als limitierte HD-Kultboxen im Dezember 2020



    Lamberto Bravas (Regisseur) / Dario Argentos (Produzent) Dämonenhorrorfilme sind aus 'deutscher Sicht' schon eine Kuriosität für sich. Der Erstling, Dämonen 2 (Italien, 1985 - OT: Demoni), ist seit 1988 indiziert sowie beschlagnahmt (Übersicht). Teil 2 heißt passenderweise Dämonen (Italien, 1986 - OT: Demoni 2) und stand von 1988 bis 2013 auf dem Index.

    Beide Filme erschienen sowohl geschnitten, wie auch ungekürzt auf Videokassette in Deutschland:

    2017 folgten die Uncut-HD-Premieren beider Werke. In den Filmen selbst kriegen es mehrere Personen mit erwachten Dämonen zu tun und erleben das Grauen.

    Am 01. Dezember 2020 bringt XT-Video beide Filme in jeweils einer HD-Kultbox mit VHS-Retro-Cover. Diese bieten die unzensierten Fassungen, sind auf je 250 Stück limitiert und bieten folgendes Bonusmaterial - bei beiden Editionen identisch:

    • Audiokommentar
    • Making Of
    • Trailer
    • Bildergalerie
    • Sammlerpostkarte

  • “Die weiße Göttin der Kannibalen” wird in drei weiteren Mediabooks aufgelegt


    Ein Forschungsteam verschwindet bei einer Expedition quer durch die unerforschten Gebiete Neu-Guineas spurlos. Niemand glaubt, dass die Forscher ihren Ausflug in die rätselhafte Wildnis überlebt haben. Nur Susan, die Ehefrau des Expeditionsleiters, ist überzeugt, dass ihr Mann noch am Leben ist. Zusammen mit dem Wissenschaftler Dr. Foster macht sie sich auf den Weg in den Dschungel. Dort treffen sie auf einen uralten Stamm, der für seine kannibalistischen Riten berüchtigt ist. Die Rettungsmission wird zu einem tödlichen Himmelfahrtskommando, als man den gefährlichen Menschenfressern zu nahe kommt.

    Der 1978 von Sergio Martino (“Fireflash”) gedrehte Dschungel-Heuler “Die weiße Göttin der Kannibalen” (1978) wird nach seiner deutschen HD-Premiere im wattierten Mediabook zum 18. März 2021 nun auch in zwei normalen Mediabooks (limitiert auf 666 und 555 Stück) veröffentlicht werden. Zusätzlich spendiert XT Video dem Trash-Knaller eine weitere wattierte Mediabook-Auflage (limitiert auf 666 Stück), dieses Mal mit dem englischen Titel “Slave of the Cannibal God”. Dem Sammler wird es freuen.

    Der mit Ursula Andress und Stacy Keach vorzüglich besetzte “”Die weiße Göttin der Kannibalen”” ist dabei vielleicht nicht ganz so blutig wie viele andere Filme aus diesem Genre, kann dafür aber mit tollen Landschafts- und Naturaufnahmen überzeugen. Ein Manko bleibt jedoch auch an diesem Film haften und das sind die (zu dieser Zeit leider obligatorischen) Tiertötungsszenen.


  • XT Video bringt “Astaron – Brut des Schreckens” in drei normalen Mediabook

    Ein führerloses Schiffswrack treibt in New York auf den Hafen zu. Außer seiner toten Besatzung hat es eine unheimliche Fracht geladen – eine geheimnisvolle Bio-Materie, die offenbar nicht von dieser Welt ist. Ein Rettungskommando der Regierung betritt ahnungslos das Deck, ohne zu wissen, welche Katastrophe damit ausgelöst wird. Der unheimliche Organismus aus den Weiten des Weltalls tötet auf grausame Weise jeden, der ihm zu nah kommt und verbreitet sich blitzschnell. Doch dies ist erst der Anfang eines schrecklichen Alptraums. Die Regierung versucht, hinter das Geheimnis der merkwürdigen und überaus gefährlichen Eier zu kommen. Ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt.

    Ein Jahr nach Ridley Scotts wegweisendem Meilenstein “Alien” dauerte es nicht lange, bis 1980 die übliche Antwort aus Italien in Form eines fast schon unverschämt abgebrühtes Rip-Off folgte: “Astaron – Brut des Schreckens“. Inszeniert von Luigi Cozzi (“Herkules”), kann “Astaron” natürlich in keinster Weise mit dem großen Vorbild mithalten – lediglich die Gore-Schraube wird naturgemäß etwas mehr angezogen und letztendlich ist das ja auch genau das, was der geneigte Genre-Fan sehen will.

    Von XT Video bereits im wattierten Mediabook (bei Pretz-Media noch lieferbar) und in der Hartbox veröffentlicht, folgen zum 18. März 2021 nun drei normale Mediabooks (333-444-222), die jeweils mit einer Blu-ray und zwei DVDs ausgestattet sind. Enthalten ist also die deutsche Kinofassung wie auch die internationale Langfassung durchgehend in HD.